MaRisk-Compliance Aufbauseminar

MaRisk – Compliance Aufbauseminar – Förderung bis zu 80% – Risk-Assessment – IKS-Schlüsselkontrollen – Compliance-Reporting – Produkt-Nr. A02

> Risk Assessment: Aufbau einer Compliance-Risikolandkarte

> Aufgaben und Prozesse zur Sicherstellung der Compliance

> Zielgerichtete Überwachungshandlungen der Compliance –Funktion

> Internes Kontrollsystem: Schlüsselkontrollen Compliance-gerecht ausgestalten

> Reporting an die Geschäftsleitung und das Aufsichtsorgan

 

MaRisk - Compliance Aufbauseminar - Förderung bis zu 80%

.

Zielgruppe MaRisk – Compliance Aufbauseminar

Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen, Leasing- und Factoring-Gesellschaften, Compliance-Beauftragte und Mitarbeiter von Compliance- und Rechtsabteilungen, Leiter Interne Revision, Datenschutzbeauftragte, Zentrale Stelle, Justiziare, Fach- und Führungskräfte im Bereich Compliance.

 

Ihr Nutzen – MaRisk – Compliance Aufbauseminar:

> Risk-Assessment: Prüfungssichere Erstellung und Aktualisierung der Compliance-Risiko-Landkarte

> Management der Compliance-relevanten Risiken

> Aufgaben und Prozesse zur Sicherstellung der Compliance-Funktion

 

Ihr Vorsprung – MaRisk – Compliance Aufbauseminar:

Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei folgende S&P Produkte:

+  92-Punkte Check für ein prüfungssicheres Compliance-System

+ Excel-Bewertungstool zur Erstellung der Gefährdungsanalyse

+ Checkliste: Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsorganisation

+ Leitfaden „Schlüsselkontrollen im IKS-System“

+ Muster-Leitfaden zur Fortschreibung der GFA-Compliance

 

Seminare und Seminarorte – MaRisk – Compliance Aufbauseminar

Wir bieten unsere Seminare MaRisk-Compliance u.a. an den Seminarorten Berlin, Hamburg, Muenchen, Koeln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Duesseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Leipzig, Dresden, Hannover, Nuernberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Muenster, Karlsruhe, Mannheim, Augsburg, Wiesbaden, Gelsenkirchen, Mönchengladbach, Braunschweig, Chemnitz, Aachen und Kiel an.

Auch finden Sie unsere Seminare MaRisk-Compliance in Halle (Saale), Magdeburg, Krefeld, Freiburg im Breisgau, Oberhausen, Erfurt, Mainz, Rostock, Kassel, Saarbrücken, Mühlheim an der Ruhr, Potsdam, Leverkursen, Oldenburg, Osnabrueck, Heidelberg, Darmstadt, Regensburg, Ingolstadt, Wuerzburg, Wolfsburg, Ulm, Heilbronn, Goettingen, Reutlingen, Koblenz, Bremerhaven, Jena, Trier und Erlangen.

In der Schweiz bieten wir unser Seminar MaRisk-Compliance in Zuerich, Luzern, St. Gallen, Bern, Basel, Zug und Winterthur an.

In Österreich finden Sie unser Seminar MaRisk-Compliance in Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck.

Unsere internationalen Seminare und Inhouse Trainings bieten wir auch in Aberdeen, Abu Dhabi, Amsterdam, Athen, Delhi, Barcelona, Beijing, Birmingham, Bristol, Brussel, Chicago, Dallas, Dubai, Hong Kong, Las Vegas, London, Los Angeles, Miami, Mexico City, Moscow, New York City, Rio de Janeiro, San Francisco, Seoul, Shanghai, Shenzhen, Singapore, São Paulo und Washington an.

Die nächsten Termine finden Sie unter Seminar Termine.

Sie wünschen regelmäßig aktuelle Informationen zu Ihrer persönlichen Weiterbildung in der Praxis. Hier können Sie sich direkt für unseren Newsletter anmelden.

 

Risk-Assessment: Prüfungssichere Erstellung und Aktualisierung der Compliance-Risiko-Landkarte

> Aktuelle aufsichtsrechtliche und prüfungsrelevante   Anforderungen

> Compliance Management contra Wirtschaftskriminalität

> Risiko-/Gefährdungsanalyse (GFA) als Basis von Überwachungs- und Kontrollhandlungen der Compliance     Funktion

> Risikobewertung für die Geldwäsche-Prävention, sonstige strafbare Handlungen sowie Compliance-relevante Sachverhalte

> Strukturiertes Vorgehen bei der GFA-Compliance für die IKS-Bereiche

> Backtesting der GFA-Ergebnisse im laufenden Monitoring

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar die folgenden S&P Produkte:

+ Musteranweisung für ein prüfungssicheres Compliance-System

+ Bewertungstool  zur Erstellung der  Gefährdungsanalyse

+ Muster-Leitfaden zur Fortschreibung der GFA-Compliance

92-Punkte-Check für ein prüfungssicheres Compliance-System

 

Welche Compliance-relevanten Risiken sind mit IKS-Schlüsselkontrollen zwingend zu managen? (1)

> Identifizierung der wesentlichen Risiken des Unternehmens

> Leitlinien zum Verbraucherschutz sowie zum Datenschutz

> IKS-Schlüsselkontrollen zur Steuerung von:

– Marktpreis-, Adressen- und Liquiditätsrisiken

– operationellen Risiken

– Auslagerungen

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar die folgenden S&P Produkte:

+ Checkliste: Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsorganisation

Leitfaden Schlüsselkontrollen im IKS-System“

 

Welche Compliance-relevanten Risiken sind mit IKS-Schlüsselkontrollen zwingend zu managen? (2)

> IKS-Schlüsselkontrollen zu

– Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität

– Datenschutz und Verbraucherrecht

– Rechnungswesen und Risikocontrolling

– Vertriebsvorgaben und Kundenwertpapiergeschäft

> IKS-System: Kontrollmatrix für Geschäftsprozesse und Funktionskontrollen

 

Aufgaben und Prozesse zur Sicherstellung der Compliance-Funktion

> Best-Practice zu Corporate Governance und Einführung eines Verhaltenskodex

> Tone of the Top: Kommunikation im Unternehmen und  Schulung der Mitarbeiter

> Kontrollplan des Compliance-Beauftragten: Überwachungs- und Berichtspflichten, Überprüfung der Compliance-Vorgaben

> Wie funktioniert ein optimales Zusammenspiel zwischen Risikocontrolling, Compliance,  Zentrale Stelle, Datenschutz, IT und Interne Revision?

> Dokumentation der Überwachungshandlungen

> Berichterstattung an die Geschäftsleitung und das Aufsichtsorgan

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar die folgenden S&P Produkte:

+ Maßnahmen-Katalog gegen interne und externe betrügerische Handlungen

+ Kontrollplan Compliance: Überwachungs- und Kontrollplan

+ Berichtswesen Compliance: Muster für ein prüfungssicheres Reporting

+ 92-Punkte Check für ein prüfungssicheres Compliance-System

 

Studie Compliance 2015

In unserer aktuellen Studie Compliance im Unternehmen stehen die folgenden Themen im Fokus:

> Von welchen Arten von Wirtschaftskriminalität waren Unternehmen betroffen?

> Welche Präventionsmaßnahmen gibt es in Ihrem Unternehmen?

> Maßnahmen gegen Diebstahl von Kunden- und Unternehmensdaten

> Karriere-Chancen für Compliance-Beauftragte

> Maßnahmen von Banken gegen Betrug und Diebstahl

> Maßnahmen gegen Korruption im Unternehmen

> Mindestanforderungen an ein Compliance-Programm

 

Aktuelle Informationen zum Thema Compliance erhalten Sie hier mit unserer Studie Compliance im Unternehmen mit einem Klick.

 

Studie Compliance 2015 – 7 Bausteine für ein ordnungsgemäßes Compliance-System

 

7 Bausteine eines Compliance-Systems - Studie Compliance 2015 - Schulz & Partner

 

Studie Compliance 2015 – Vorkehrungen von Banken zur Vermeidung von Betrug

Präventionsmassnahmen Banken gegen Compliance-Verstösse - Studie Compliance 2015 - Schulz & Partner

 

.

MaRisk Compliance – das optimale Tool zur Unternehmenssteuerung

Erstellen Sie mit dem S&P Tool mühelos Ihre Compliance-Planung. Dieses professionelle Planungsprogramm erzeugt exakte, detaillierte und aussagefähige Prognosen. Anhand differenzierter Berechnungen, können Sie die Compliance Risiken sowie die ergriffenen Präventionsmaßnahmen genauestens darlegen.

Abstimmung Ampel rot-gelb-grün

Nähere Informationen zum S&P Tool MaRisk-Compliance erhalten Sie unter Produktbeschreibung S&P Tool MaRisk-Compliance.

.

Compliance & Geldwäschebeauftragter – MaRisk – Compliance Aufbau

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Basisseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Aufbauseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Update

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Forum

Seminar Geldwäschebeauftragter: Gefährdungsanalyse – Prüfung 2014

Seminar Geldwäschebeauftragter: Aufbauseminar – Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität

Seminar Compliance: MaRisk-Compliance – WpHG-Compliance – Vertriebsbeauftragter

Seminar Compliance: Compliance

Seminar Compliance: Compliance für Vertriebsbeauftragte

Seminar MaRisk Compliance: Neue Compliance-Funktion gemäß MaRisk

Seminar MaRisk Compliance: Compliance im Fokus der Bankenaufsicht

 

Depot A Management und Asset Management- MaRisk – Compliance Aufbau

Seminar Depot A: Depot A im Fokus der Bankenaufsicht

Seminar Depot A: Depot A Management: Kompaktwissen für die Niedrigzinsphase

Seminar Depot A: Depot A Management

 

MaRisk – CRD IV – CRR – Risikomanagement A bis Z – MaRisk – Compliance Aufbau

Seminar MaRisk: Neue MaRisk – CRD IV – CRR – §25KWG neu

Seminar MaRisk: MaRisk-konformes Verrechnungssystem für Liquiditätskosten

Seminar MaRisk: Neue MaRisk

Seminar MaRisk Compliance: Neue Compliance-Funktion gemäß MaRisk

Pin It on Pinterest